Magazin-Highlight: „SingaPur – a point of view“

Audiovisuelle Medien haben ihren Reiz. Keine Frage. Allerdings: Auch der Tastsinn will ab und an gestreichelt werden. Deshalb gilt für Marketing-Verantwortliche nach wie vor: Print wirkt! Dazu zwei Erhebungen: Das Siegfried Vögele Institut fand in einer neurowissenschaftlichen Studie heraus, dass Informationen, die visuell und taktil erlebt wurden – also auf Papier gedruckt waren -, wesentlich länger in Erinnerung blieben als solche, die nur visuell wahrgenommen wurden. Und eine vom Verband Deutscher Zeitungsverleger in Auftrag gegebene Untersuchung ergab, dass 85 Prozent von 1.500 Befragten Informationen in gedruckter Form mehr Glauben schenken als solchen in anderen Formaten. Deshalb gehören Print-Publikationen auch weiterhin zum festen Repertoire bei HAVAS.

Ein gutes Beispiel dafür ist SingaPur, das Magazin des Kunden Singapore Economic Development Board (EDB), dessen zweite Ausgabe nun erschienen ist. Es liefert wieder eine bunte Mischung aus Geschichten, Porträts, Interviews, Case Studies und News. Sie inspirieren, geben Orientierung und machen die Leserinnen und Leser ein Stückchen mehr zum „True Insider“ der Region. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf fortgeschrittenen Produktionsverfahren, neudeutsch Advanced Manufacturing. Stichworte sind Industrie 4.0, Robotik und Automatisierung. Denn Singapur treibt die digitale Transformation zügig voran und fördert entsprechend Innovation, Talente und Infrastruktur. Für Hightech-Mittelstand-Champions aus dem deutschsprachigen Raum bieten sich dadurch große Chancen. Infos unter www.edb.gov.sg/content/edb/de. Hier kann das Magazin auch bestellt werden. Es lohnt sich. Denn: Die Hände lesen mit.

Kommentar verfassen