Social Media Week Hamburg 2015

Eine – nicht ganz ernst gemeinte – Sozialstudie zur Social Media Week Hamburg

Vielseitig und kreativ, analytisch und technikaffin, charmant, mit viel Know-how und langjähriger Erfahrung, so war sie die Social Media Week 2015 in Hamburg. Die Vorträge und Veranstaltungen werden bereits an vielen Stellen kommentiert und analysiert. Das ist auch gut so, so haben wir die Möglichkeit, uns mit ein paar Besuchertypen zu beschäftigen (#BerufskrankheitZielgruppenanalyse?).Continue reading

Youtube

Was? Schon Zehn? Happy Birthday Youtube!

Was der globale Videogigant in zehn Jahren geschafft hat, ist für viele Unternehmen nicht mal in 20 Jahren denkbar. Gigantomie pur.

Angefangen hat alles ganz unspektakulär mit einem Clip von einem Zoobesuch. Das erste Video. Ob das der Grundstein für die Flut an Tiervideos war, bleibt ungewiss. Auf jeden Fall werden User nicht müde, weiterhin drollige Filmchen mit Vierbeinern hochzuladen. Es heißt nicht umsonst „Das geht ab wie Hunde- und Katzenvideos“.

Continue reading

WhatsApp WebApp

What’s Up? WhatsApp?

Gestern ging die Nachricht durch die Presse: „WhatsApp nun auch stationär auf dem PC nutzbar.“ Als einer der beliebtesten und erfolgreichsten mobilen Messenger in Deutschland war dieser Schritt nur eine Frage der Zeit.

Unternehmen haben schon seit Längerem erkannt, dass die direkte Kommunikation mit den Kunden immer wichtiger wird. Die Anzahl der Webseiten, auf denen direkt ein Fenster aufpoppt und einen Hilfechat mit einem Kundenbetreuer anbietet, wächst rasant. Doch die Möglichkeit, Kommunikation direkt über Messenger zu betreiben, steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen und hinkt dem internationalen Trend hinterher. Große Konzerne haben über Messenger wie „Snapchat“ oder „Line“ im Ausland bereits das Potenzial erkannt und nutzen es. Coca Cola zum Beispiel hat in Spanien auf „Line“ weit über eine Million Abonnenten.

WhatsApp verbietet aktuell noch die kommerzielle Nutzung über den eigenen Messenger. Es gibt keine Form der buchbaren Werbung und keine Firmenprofile. Die einzige Möglichkeit die man hat, ist das „Teilen“ über WhatsApp. Analog zum Facebook-Button können ausgewählte Inhalte, wie bspw. URLs, über einen WhatsApp-Button an Freunde weitergeleitet werden. Aus unserer Sicht ist „Desktop-WhatsApp“ ein erster wichtiger Schritt, aber die Änderung der AGBs hinsichtlich der Öffnung zur kommerziellen Nutzung wäre eine kleine Revolution. Also bitte liebe WhatsApp-Manager, wir und ganz Deutschland warten sehnsüchtig.

MILRAM Facebook App

Gib dem Kind – ähmmm – dem Käserezept einen Namen!

In unserem Beitrag in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift essen & trinken stellen wir die beliebten Sorten Müritzer, Burlander und Sylter unseres Kunden MILRAM vor und fordern die Leser dazu auf, appetitliche Rezepttitel für Gerichte mit den leckeren Käseoriginalen zu kreieren. Wer Lust hat, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, hat dazu mit der Gewinnspielapp „Alles Käse – ihr kombiniert!“auf Facebook die Gelegenheit: Hier wird zum Beispiel aus einem „MILRAM Müritzer Apfel-Käse-Brot“ mit etwas Fantasie die „Müritzer Versuchung: Chilischarfe Früchtchen auf einem Roggenbrotbett.“ Alle Erfinder ausgefallener Rezepttitel haben die Chance auf den Gewinn eines Kurzurlaubs für zwei Personen an der Müritz sowie auf 20 leckere Genusspakete. Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 12. Dezember 2014. Also macht mit und werdet kreativ!

Schürle auf Facebook

Die (Social Media- ) Weltmeisterschaft

Seit Sonntag ist die Fußball-WM vorbei – „Jogis Jungs“ haben erfolgreich den Titel und somit den vierten Stern für ihre Trikots ergattert. Nun da das Turnier vorüber ist, ziehen wir Bilanz: Was hatte das Großereignis außer tollem Fußball, unfassbaren Einschaltquoten von 34,65 Millionen und zahlreichen Produktplatzierungen zu bieten?

Als wollten sie sich gegenseitig überbieten, posteten Schweini, Poldi und Co. um die Wette – ganz hoch im Kurs standen dabei in diesem Jahr lustige Selfies: Unter den einmaligen Selbstbildnissen finden sich mitreißende Schnappschüsse wie das von Schürrle auf dem Rasen nach dem Spiel gegen Braslien oder von der Bühne der Fan-Meile. Mannschaftskollege Khedira setzt noch einen drauf und schafft es, sich mit fast allen seiner Mitspieler, der Kanzlerin UND dem exstatisch jubelnden Bundespräsidenten abzulichten.

Spätestens seit dem legendären 7:1-Sieg gegen die Gastgeber waren auch Karikaturen und kurze Videos überall im Netz zu finden: Ob eine weinende Christusstatue in Rio oder ein kurzer Clip, in dem ein deutsches Maß einen filigranen, brasilianischen Cocktail richtiggehend zermahlt  – auch der Kreativität der Fußballfans war in diesem Jahr keine Grenze gesetzt.

Continue reading