New Dynamics of Family

We are family!

Im schnelllebigen digitalen Zeitalter ist eine Neuigkeit im nächsten Moment bereits Schnee von gestern. Technologien von heute sind kurz nach ihrem Aufkommen schon wieder überholt. Wie ist die Wechselwirkung zwischen der sich rapide ändernden Umwelt und der Rolle der Familie? Wie gehen Menschen mit sich ändernden Familienstrukturen um? Inwiefern beeinflusst das digitale Zeitalter, wie wir unsere Kinder erziehen?Continue reading

Stell Dir vor, niemand kennt seine Abfallgebühren – aber alle finden sie zu teuer

Wovon die Psychologie sprechen würde, weiß der Autor nicht, aber es gibt schon Phänomene, die eine besondere Würze in die Kommunikation bringen. Klar, wenn Konsumenten an der Fleischtheke vorbeiziehen und das Rinderfilet mit knappen 40 Euro das Kilo ausgezeichnet sehen, dann melden die Synapsen den Händen oftmals „Finger weg, viel zu teuer“. Auch der Liter Super für deutlich mehr als Einsfuffzig wird ungern in den Tank geführt … kostet ja tüchtig! Oder die modischen Sneaker im Schaufenster … die gibt’s doch online bestimmt viel günstiger.

Jetzt kommt’s: Die Erfahrungen der meisten kommunalen Entsorgungsunternehmen in Deutschland lehren: Die Kunden empfinden die individuellen Kosten für die Abfallsammlung und -beseitigung als viiiiiiiel zu hoch. Aha, ist ja vorstellbar auf den ersten Blick. ABER: Diese Einschätzung kommt … aus dem hohlen Bauch! Denn fragt man nach (und das haben schon einige Unternehmen empirisch gestützt gemacht), erfährt man: Die Kunden wissen überhaupt nicht, wie viel sie bezahlen. Donnerwetter! Also haben wir es mit rein gefühlten Kosten zu tun. Und die fühlen sich bei den Abfallgebühren traditionell leider immer schlechter an, als die Investitionen in Neues oder Schönes.

Die Kommunikation darf dies nun zurechtrücken – vorsichtig und bitte nicht lehrmeisterhaft wohlgemerkt, man will ja keinem auf die Füße treten. Continue reading

Bw-Olympix 2014

Content-Marketing, aber von wem?

Der Social Media-Trend der vergangenen Jahre lässt vermuten, dass usergenerierter Content für ein Unternehmen das Wichtigste sein sollte. Aber stimmt das wirklich? Das Marktforschungsinstitut Nielsen hat die verschiedenen Arten von Content-Marketing analysiert mit der Frage, welche Inhalte den Kunden am meisten beeinflussen. Dabei wurde unterschieden zwischen Marken-, Experten- und Nutzer-Content.Continue reading

Jacobs Studie 2014 „Freunde fürs Leben“

Heute war es endlich so weit: Im 19. Stock des Axel-Springer-Hauses, hoch über den Dächern der Hauptstadt, haben wir in einer Pressekonferenz die aktuelle Studie „Freunde fürs Leben“ unseres Kunden Jacobs vorgestellt. Vier Wochen lang haben wir gerockt was das Zeug hält und dabei nicht nur Pressemitteilungen in verschiedenen Variationen getextet, Bilder recherchiert, Grafiken gebaut und Pressemappen zusammengestellt, sondern ganz nebenbei auch noch diverse Journalisten zur Pressekonferenz eingeladen.Continue reading

Jacobs Studie Jugendliche

Aktuelle Studie zeigt: Eltern lassen zu viel durchgehen

Chill-Mentalität der Kids ist häufig hausgemacht

Freunde, Freiheit und Spaß am Leben sind die Maximen der Jugend.  Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Jacobs Krönung Trendcheck „Generationenbilder“, der heute veröffentlicht wurde. Die überwältigende Mehrheit der Jugendlichen kommuniziert ständig, fast drei Viertel können machen, was ihnen gerade passt und rund zwei Drittel wollen das Leben genießen. Leistung zeigen ist bei den Teenagern dagegen weniger angesagt. Und warum nicht? Weil ihre Eltern ihnen in vielen Fällen den Freifahrtschein zum Chillen geben.Continue reading

Milka ist beliebteste Süßwarenmarke in Deutschland

Die Deutschen lieben Schokolade und greifen häufiger zur zarten Nascherei, als zu Gummibärchen. Das ergab jetzt eine Studie des Marktforschungsinstituts Innofact, bei der 1.008 Verbraucher in Deutschland befragt wurden. 24,1 Prozent der Befragten genießen besonders gern Schokolade von Milka. Damit ist die „zarteste Versuchung“ Deutschlands beliebteste Süßwarenmarke und ließ andere Marken wie Haribo, Ritter Sport und Lindt hinter sich. Continue reading