New Dynamics of Family

We are family!

Im schnelllebigen digitalen Zeitalter ist eine Neuigkeit im nächsten Moment bereits Schnee von gestern. Technologien von heute sind kurz nach ihrem Aufkommen schon wieder überholt. Wie ist die Wechselwirkung zwischen der sich rapide ändernden Umwelt und der Rolle der Familie? Wie gehen Menschen mit sich ändernden Familienstrukturen um? Inwiefern beeinflusst das digitale Zeitalter, wie wir unsere Kinder erziehen?

Diese Fragen haben sich unsere Kollegen von Havas Worldwide gestellt und im Oktober 2014 eine Studie durchgeführt. Im Rahmen des Prosumer Reports „The New Dynamics of Family“ befragte Havas Worldwide rund 7000 Menschen aus weltweit 20 Ländern zu ihren Ansichten rund um das Thema Familie – mit spannenden Ergebnissen.

Klicken Sie sich hier durch die Studieninhalte durch oder laden Sie sich hier das Whitepaper der Studie herunter.

Wir haben einmal ein paar interessante Fakten für Sie zusammengestellt:

Wertschätzung der Familie

„The New Dynamics of Family“ fand heraus, dass die Wertschätzung von Familien trotz eines Trends zu Singlehaushalten und alleinerziehenden Müttern und Vätern dennoch sehr hoch ist. Sechs von zehn befragten Personen gaben an, dass kinderlose Menschen einen wichtigen Bestandteil des Lebens verpassen. 75 Prozent der Interviewten bezeichnen einen Verwandten oder Ehepartner als Person, der sie am meisten vertrauen. Sogar die Hälfte der Menschen gab an, dass ein Bruder oder eine Schwester der beste Freund sei.

Gay – ok?

Die Studienergebnisse zeigen, dass die Akzeptanz gleichgeschlechtlicher Ehen und Beziehungen den Globus noch nicht flächendeckend dominiert: Ein Drittel der Befragten schätzt gleichgeschlechtliche Ehen als schädlich für die Gesellschaft ein.

Das digitale Zeitalter

Der Havas Prosumer Report fand heraus, dass ein Großteil der Menschen sich Sorgen um den Einfluss digitaler Technologien auf Kinder macht. Die Mehrheit der interviewten Personen ist der Meinung, dass digitale Technologien und das Internet „die Kindheit ruinieren“. Ein Drittel der Befragten äußerte große Besorgnis, dass Technologien das Familienleben zerstören.

Let’s have a happy weekend!

Der Prosumer Report „The New Dynamics of Family“ hat aufschlussreiche Ergebnisse hervorgebracht. Keine Frage: Ohne digitale Technologien können und wollen wir nicht leben. Sie erleichtern unser Leben und bieten nie dagewesene Möglichkeiten. Die aktuellen Studienergebnisse zeigen uns aber, wie wichtig es ist, reale soziale Kontakte und das Familienleben zu pflegen. Was auch immer Sie dieses Wochenende machen: einen Waldspaziergang, einen Museumsbesuch, schwimmen gehen, oder einen gemütlichen Kochabend mit Freunden und Familie – wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei! Die Zeit mit unseren Liebsten ist kostbar und essenziell für unser Wohlbefinden und unsere Gesellschaft.

Kommentar verfassen